Landesehrennadel für Heidi Burkhart

Ehre, wem Ehre gebührt!

Die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz wurde von unserer Ministerpräsidentin Malu Dreyer an Heidi Burkhart verliehen. Die Aushändigung erfolgte in kleinstem Kreis von Landrätin Dorothea Schäfer am 16. September 2020 in der Kreisverwaltung Mainz-Bingen. Mit dieser Auszeichnung erfolgte die Würdigung hervorragender Verdienste um das Land Rheinland-Pfalz und seiner Bürgerinnen und Bürger, insbesondere der Gemeinde Stadecken-Elsheim. Heidi Burkhart war maßgeblich in den Jahren 1984 – 1988 beim Aufbau und Leitung von Kleinkinderspielkreisen in ev. und kath. Kirche Mainz-Gonsenheim aktiv. Danach 3 Jahre im Elternausschuss des Gemeindekindergarten Stadecken-Elsheim. Ab 1988 – 1997 zunächst Stellvertretung, dann Leiterin des VBW Stadecken-Elsheim. 1990 für 4 Jahre Mitglied im Schulelternbeirat der Grundschule Stadecken-Elsheim. 1989 – 1997 Mitbegründerin und Mitglied im Koordinationsteam des Kleiderbasar Stadecken-Elsheim (ErBSE). Von 1996 bis 2005 leitete Frau Burkhart den SPD-Ortsverein. Seit 1999 ist sie ununterbrochen Mitglied des Ortsgemeinderates, sowie ständiges Mitglied in mehreren Ausschüssen. 2003 engagierte sie sich maßgebliche als Gründerin und 1o Jahre als Vorsitzende von KiStE (Kultur in Stadecken-Elsheim). Seit 2005 fungiert sie als Leiterin des KiStE-Lesekreises. 2005-2014 erfolgte die Ausbildung und der Einsatz als ehrenamtlichen Hospizhelferin (Hospizgruppe Ingelheim) in der Sterbebegleitung. Ab 2008 Ausbildung zur ehrenamtlichen Trauerbegleitung. 2008- 2013 aktives Mitglied im Cafè Oase (Trauer) des Ingelheimer Hospizvereins. Ab 2015 bot sie monatliche Informationsveranstaltungen und individuelle Hilfestellung zur Erstellung von Vorsorgemappen an. Seit 2011 ist Frau Burkhart aktives Mitglied im Kreativkreis Stadecken-Elsheim. Es gratulierten für jahrzehntelangen unermüdlichen Einsatz, die Beigeordnete Doris Leininger-Rill für die Verbandsgemeinde Nieder-Olm, der 1. Beigeordnete der Ortsgemeinde Sönke Krützfeld und für den SPD Vorstand Kurt Zaun.

Foto: Presseabteilung KV MZ-BIN

Einladung

Die SPD Stadecken- Elsheim lädt am 21.01.2019 um 18:30 zur Kandidatenvorstellung ein. In der Burgscheune Stadecken-Elsheim stellen wir unseren Bürgermeister Kandidaten Sönke Krützfeld, sowie unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Ortsgemeinderat von Stadecken-Elsheim vor. Unser Wahlprogramm zur Kommunalwahl im Mai 2019 werden wir bekannt geben und erläutern. „Obermessdiener“ Andreas Schmitt, die Sängerin Stefanie Bernhard, unser Fassenachter Peter Schwerdt und Moderator Herbert Petri werden für ein kurzweiliges Programm sorgen.

Generalversammlung am 18.04.2018 im Ratssaal

An die
Mitglieder des
SPD Ortsvereins
Stadecken-Elsheim

Liebe Genossinnen, liebe Genossen,
hiermit lade ich zur diesjährigen Generalversammlung am
Mittwoch, 18. April 2018 um 19.00 Uhr in den Ratssaal der Gemeinde
herzlich ein.
Tagesordnung
1. Eröffnung und Begrüßung
1.1 Eröffnung und Totengedenken
1.2 Wahl des Versammlungsleiters
1.3 Beschluss über die Tagesordnung
1.4 Wahl einer Mandats-, Prüf- und Zählkommission
2. Berichte
2.1 Vorsitzenden
2.2 Kassierers zur aktuellen Finanzlage
2.3 Kassenprüfer
2.4 Bericht aus der Fraktion
2.5. Bericht der MPZK
3. Wahlen
3.1 Wahl eines Schriftführer/in
3.2 Wahl von Beisitzer/innen
3.3. Wahl der Vertreter/innen und Ersatzvertreter/innen zur Europawahl
3.4. Wahl der Vertreter/innen und Ersatzvertreter/innen zur Kommunalwahl
4. Kommunalwahl 2019
5. Bericht aus dem/r
4.1 Kreisverband – Salvatore Barbaro
4.2 Landtag – Nina Klinkel
4.3 Verbandsgemeinde – Ralph Spiegler
6. Termine 2018/2019
29.04.2018 – Boßeln
11.05.2018 – Kerbe-Eröffnung SPD-Hoffest im Weingut Hamm, Elsheim
24.08.2018 – SPD-Sommer-Wanderung zur Kerbe-Eröffnung Stadecken
08. und 09.12.2018 – Weihnachtsmarkt
03.10.2018 – Kartoffelfest
Sep./Okt. 2018 und März/April 2019 Themenveranstaltungen
Januar 2019 Neujahrsempfang
7. Anträge
8. Verschiedenes
9. Schlusswort

Mit einem herzlichen Glückauf!

Eure Ricarda Kerl

Neujahrsempfang 2018

Am Nachmittag des 14.01.2018 lud die SPD Stadecken-Elsheim zu ihrem Neujahrsempfang ins Amtshaus der Burg Stadeck. Neben vielen Mitgliedern aller Altersklassen waren auch einige Gäste mit dabei. Verbandsbürgermeister Ralph Spiegler, Landtagsabgeordneter Nina Klinkel und auch SPD-Kreisverbandsvorsitzender Salvatore Barbaro und, in Vertretung für den SPD-Verband Nieder-Olm, Jonas Schlotter waren der Einladung gefolgt. Ebenso waren die Jusos Nieder-Olm mit ihrem Vorsitzenden Eric Schmahl aus Essenheim vertreten. Nach ein paar einleitenden Worten der Ortsvereinsvorsitzenden Ricarda Kerl mit dem Aufruf zu mehr Engagement innerhalb der Partei sprach Ralph Spiegler über den angelaufenen Verbandsbürgermeisterwahlkampf. Er hob Erfolge der letzten Jahre, wie z.B. das Thema Inklusion in der Verbandsgemeinde, hervor und nannte wichtige Themen, wie sozialen Wohnraum und Bildung, die es zu optimieren gilt. Mit Nina Klinkel, die Delegierte beim außerordentlichen Bundesparteitag am 21.01.2018 ist, kamen auch aktuelle und hochbrisante bundespolitische Themen, wie die möglicherweise anstehenden Koalitionsverhandlungen nicht zu kurz. Sie nahm das Stimmungsbild des Ortsvereins auf, um es bei ihrer Stimmabgabe mit einfließen zu lassen.

Aber auch die Kommunalpolitik vor Ort kam nicht zu kurz. Sowohl Nina Klinkel als auch SPD-Fraktionsvorsitzender Christian Goldschmitt informierten über die bisherigen Geschehnisse und Abläufe bezüglich der Umgehungsstraße.

Neben all der Politik wurden auch viele Mitglieder von Verbandsbürgermeister Ralph Spiegler geehrt. Sascha Lauer wurde für 10 Jahre Parteimitgliedschaft geehrt. Für 25 Jahre Parteimitgliedschaft wurden Heidi Burkhart und Gudrun Rau ausgezeichnet. Für Gudrun nahm ihr Mann Manfred die Urkunde entgegen. Mit einer Urkunde für seine 40-jährige Parteimitgliedschaft wurde Klaus Schuler gewürdigt.