Stammtisch mit Nina Klinkel

Herzliche Einladung!

SDP Vorstand und Fraktion laden zum Stammtisch mit Nina Klinkel

am 03.11.2021 um 18 :00Uhr

in die Gutsschänke Mengel-Eppelmann Mühlstraße 16 ein.

Landesehrennadel für Hanna & Rudi Lüdgen

Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat Hanna und Rudi Lüdgen mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.

Landrätin Dorothea Schäfer überreichte in einer kleinen Feierstunde dem Ehepaar aus Stadecken-Elsheim die Urkunde: „Ihr Engagement ist nicht selbstverständlich. Ich freue mich, dass Sie diese Würdigung erfahren.“ Seit vielen Jahrzehnten sind die Beiden im TSVgg Stadecken-Elsheim tätig. Rudi Lüdgen wurde 1960 zum Jugendturnwart und Übungsleiter Turnen ernannt und hat sich seitdem in unterschiedlichen Positionen auch beim Turngau Mainz-Bingen als Leiter, Kampfrichter und Vorstandsmitglied verdient gemacht. Hanna Lüdgen wurde 1955 zur Frauenturnwartin gewählt und hat ab 1960 die Theatergruppe betreut. Seit 1965 ist sie Übungsleiterin für Turnen und Gymnastik. Von 1973 bis 1984 auch Vorstandsmitglied der TSVgg. Rudi Lüdgen ist seit 01.01.1970 Mitglied im SPD Ortsverein.

Verbandsbürgermeister Ralph Spiegler, 1.Beigeordneter Sönke Krützfeld und Kurt Zaun vom SPD -Vorstand würdigten das außergewöhnliche Engagement des Ehepaares.

Foto: Presseabteilung KV MZ-BIN

Landesehrennadel für Heidi Burkhart

Ehre, wem Ehre gebührt!

Die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz wurde von unserer Ministerpräsidentin Malu Dreyer an Heidi Burkhart verliehen. Die Aushändigung erfolgte in kleinstem Kreis von Landrätin Dorothea Schäfer am 16. September 2020 in der Kreisverwaltung Mainz-Bingen. Mit dieser Auszeichnung erfolgte die Würdigung hervorragender Verdienste um das Land Rheinland-Pfalz und seiner Bürgerinnen und Bürger, insbesondere der Gemeinde Stadecken-Elsheim. Heidi Burkhart war maßgeblich in den Jahren 1984 – 1988 beim Aufbau und Leitung von Kleinkinderspielkreisen in ev. und kath. Kirche Mainz-Gonsenheim aktiv. Danach 3 Jahre im Elternausschuss des Gemeindekindergarten Stadecken-Elsheim. Ab 1988 – 1997 zunächst Stellvertretung, dann Leiterin des VBW Stadecken-Elsheim. 1990 für 4 Jahre Mitglied im Schulelternbeirat der Grundschule Stadecken-Elsheim. 1989 – 1997 Mitbegründerin und Mitglied im Koordinationsteam des Kleiderbasar Stadecken-Elsheim (ErBSE). Von 1996 bis 2005 leitete Frau Burkhart den SPD-Ortsverein. Seit 1999 ist sie ununterbrochen Mitglied des Ortsgemeinderates, sowie ständiges Mitglied in mehreren Ausschüssen. 2003 engagierte sie sich maßgebliche als Gründerin und 1o Jahre als Vorsitzende von KiStE (Kultur in Stadecken-Elsheim). Seit 2005 fungiert sie als Leiterin des KiStE-Lesekreises. 2005-2014 erfolgte die Ausbildung und der Einsatz als ehrenamtlichen Hospizhelferin (Hospizgruppe Ingelheim) in der Sterbebegleitung. Ab 2008 Ausbildung zur ehrenamtlichen Trauerbegleitung. 2008- 2013 aktives Mitglied im Cafè Oase (Trauer) des Ingelheimer Hospizvereins. Ab 2015 bot sie monatliche Informationsveranstaltungen und individuelle Hilfestellung zur Erstellung von Vorsorgemappen an. Seit 2011 ist Frau Burkhart aktives Mitglied im Kreativkreis Stadecken-Elsheim. Es gratulierten für jahrzehntelangen unermüdlichen Einsatz, die Beigeordnete Doris Leininger-Rill für die Verbandsgemeinde Nieder-Olm, der 1. Beigeordnete der Ortsgemeinde Sönke Krützfeld und für den SPD Vorstand Kurt Zaun.

Foto: Presseabteilung KV MZ-BIN